Shrink Sleeves von ILLERT

  • Nachhaltigkeit: Perforation für sortenreine Trennung
  • Nachhaltigkeit: Durch Packungsreduktion und umweltfreundliche Materialien  
  • Maschinenbauteile: Shrink Sleeve als Alternative zu klassischen Produktverpackungen
  • Allgemein: Shrink Sleeve als Dekorations-Element mit Gold- und Silber-Effekten
  • Allgemein: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element mit brillantem Silber-Effekt und Quer-und Längs-Perforation
  • Bereich Lebensmittel: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Allgemein: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Konsumgüter: Duo-Pack als Promotion-Aktion mit Doppel-Kammer-Sleeve beim Kaugummi
  • Bereich Kosmetik: Duo-Pack als Promotion-Aktion mit zusätzlichem Add-On
  • Bereich Kosmetik: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Kosmetik: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Kosmetik: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Getränkeindustrie: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Getränkeindustrie: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Getränkeindustrie: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Getränkeindustrie: Shrink-Sleeve als Dekorations-Element
  • Bereich Kosmetik: Duo-Pack als Promotion-Aktion
  • Bereich Chemie: Duo-Pack (unbedruckt) als Promotion-Aktion
  • Bereich Konsumgüter: Duo-Pack als Promotion-Aktion
  • Bereich Konsumgüter: Duo-Pack als Promotion-Aktion

Wie kann Ihr Produkt zusätzlich einen unverwechselbaren Charakter erhalten, wenn ein faltenfreies Aufbringen von Etiketten nicht möglich ist?

  • durch Shrink-Sleeves für eine 360° rund-um Dekoration für Glas- und Kunststoffbehälter
  • durch Offset-Qualität im UV-Flexodruck
  • durch Preisvorteile bei Standard-4-Farbdruck
  • durch starkes Netzwerk im Lohnverpacken und zu Schrumpftunnelherstellern

 

Weitere Infos

Nachhaltigkeit

Wir sehen drei Ansätze bei weitestgehend neuen Folienmaterialien und zwei Ansätze bei vorhandenen Folienmaterialien für eine Verbesserung der Nachhaltigkeit:

Neue Folienmaterialien

  • 1) Materialien mit einer Dichte kleiner 1:
    • Diese Materialien, sog. Floatable Films, sind ideal für PET-Behältnisse, da PET-Material eine Dichte größer 1 hat.
    • Bei dem in Deutschland im Recycling weiter verbreiteten Schwimm-Sink-Verfahren erreicht man dadurch eine ideale Trennung der beiden Verpackungselemente, Behältnis und Sleeve.
    • Das PET-Behältnis kann zu neuem Granulat verarbeitet werden und die Sleevefolie geht der thermischen Verwertung zu.

  • 2) Dünnere Materialien:
    • Durch Reduzierung der Materialdicke lässt sich Verpackungsmaterial einsparen.
    • Allerdings empfehlen wir vorab Tests zu machen, ob durch dünnere Materialien die vorhandene Arbeitsproduktivität bestehen bleibt.

  • 3) Folien aus PLA-Material:
    • Dieses Material wird aus Stärke (zumeist Maisstärke) gewonnen.
    • Es hat sehr gute technische Eigenschaften und ist unter industriellen Kompostierungsbedingungen gem. DIN EN 13432 biologisch abbaubar.

Vorhandene Folienmaterialien

  • 1) Teilbedruckung der Shrink-Sleeves:
    • Um die Erkennbarkeit des eigentlichen Kunststoffbehältnisses im Sortierprozess des Recyclings zu verbessern, ist eine Empfehlung den Sleeve nur bis max. 60% zu bedrucken.
    • Dieser Ansatz muss natürlich ins gestalterische Gesamtbild eines Produktes passen.

  • 2) Perforation:
    • In Nachbarländern und auch weiter entfernt wie in Japan sehen wir, dass umweltbewusste Verbraucher den Shrink-Sleeve vom Behältnis entfernen und sortieren. Eine PET-Flasche ist somit zu 100 % recycelbar.
    • Der Shrink-Sleeve selbst hält auf dem Produkt nur durch seine Schrumpfkraft. Klebstoffe oder andere Dinge sind unnötig. Verbraucher können somit die Perforation öffnen und den Shrink-Sleeve leicht selbst vom Behältnis trennen. Dadurch wird das Behältnis nach der Nutzung des Inhaltes beim Müll-Sortieren schneller und eindeutiger erkannt und nachfolgend einfacher recycelt.
    • Die Entfernung des Shrink-Sleeve ist jedoch noch nicht allgemein akzeptiert. Daher sehen wir es als sehr wichtig an, die Verbraucher in diesem neuen Recyclingprozess zu führen. Dies könnte folgendermaßen geschehen: Mit dem Bild eines Reißverschlusses auf der Perforation, der den Verbraucher dazu auffordert, etwas zu öffnen.
    • Etwas einfacher wären auffällige Pfeile. Sie weisen auf die Perforation beim Shrink-Sleeve hin. Das Ganze noch versehen mit einem kurzen und eindringlichen Handlungsaufruf „hier ziehen“ (Call to Action), der die Umwelt schont.

Shrink Sleeves

Anwendungen


Als Duo-Pack:

  • Zwei gleiche Produkte als Promotion-Aktion: „Nimm 2 und zahl 1“: der Kunde kann ein Produkt zum Vorzugspreis länger genießen
  • Zwei unterschiedliche Produkte gleicher Form für die Neueinführung oder Testmarkt

Als On-Pack:

  • Zusammenbringen von ganz unterschiedlichen Produkten als Ad-On-Idee (z.B. ein Glas beigefügt zum Szenegetränk)

Als Mehrproduktverpackung:

  • Sollen mehr als zwei Produkte vermarktet werden, bündeln unsere Sleeves die Produkte optimal

Als Mehr-Wert-Verpackung:

  • Im Rahmen von Duo-Pack-Aktionen kann ein Give-Away dazu gepackt werden, um dem Ganzen einen Mehrwert zu geben

Als Originalitätsschutz:

  • Schraubverschlüsse, Kappen etc. können damit nicht manipulierbar gesichert werden. Für den Käufer ist es sofort sichtbar, ob das Produkt schon geöffnet wurde oder nicht.

Nachhaltigkeit:

  • Nachhaltigkeit durch Packungsreduktion und Umweltfreundlichkeit der verwendeten Packungsmaterialien.

Materialien, Farben, Lack


Materialien:

    • PET (Polyethylenterephtalat)

    • OPS (orientiertes Polystyrol)

    • PVC (Polyvinylchlorid)

Farben:

    • Standard-Farben und/oder Sonderfarben

    • Silber und Gold-Farben

  • Dekorative Glitzer-Effekte

Lack:

  • Matt-Lack für besondere Haptik

Besonderheiten


    • Musterfertigung von einzelnen Sleeves (Losgröße 1) für Produktpräsentationen oder Testläufe

    • Betreuung des kompletten Herstellablaufs: Von dem ersten Muster über den Druck bis zum Aufbringen des Sleeve auf Ihr Produkt

    • Flache Breite von 25 – 330

    • Länge bis 610 mm

    • Doppelkammer-Sleeves

    • Perforationen längs, quer, doppelt, individuell im Sleeve, als Aufreiß-Element

    • UV-Schutz durch spezielle Folien

    • Gold-, Silber- und Holografie-Effekte durch Prägefolien

    • Als Abschnitte oder Rollenware

  • Opake Ausführung zum „Über-“Sleeven von voretikettierten Waren im Bereich Promotion oder Lagerverkauf

Beispiel-Muster anfordern

Das könnte Sie auch interessieren!


Kontakt


Weitere Infos

Ihr Unternehmen (Pflichtfeld)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Homepage (Pflichtfeld)



Ihre Nachricht



Kontakt

ILLERT GmbH & Co. KG
Otto-Hahn-Str. 16
D-63456 Hanau

Telefon: (06181) 67009-0
Fax: (06181) 67009-20
E-Mail: info@illert-etiketten.de

Impressum »
Datenschutz »
ABLs »

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen zu Shrink Sleeves wenden Sie sich bitte an:


Maximilian_Illert

 

 

 

 

 

Maximilian Illert
E-Mail: m.illert@illert-etiketten.de
Telefon: 06181 – 67009-17